Energetische Komplettsanierung

{gallery}komplettsanierung{/gallery}

 

Dieses aus dem Jahr 1957 stammende Haus wurde 2011 komplett saniert.

 

Mit einem gut durchdachten Gesamtkonzept wurde durch die Sanierung jetzt der Standard eines KfW Effizienzhaus 55 erreicht.
Durch die Sanierung kommt es zu einer 85%igen Energieeinsparung. Das heißt auch, dass jährlich 13.945 kg CO² weniger die Umwelt belasten.

Primärenergiebedarf pro m² Wohnfläche und Jahr
Vorher: 327kWh/m²a
Neubaustandard: 69kWh/m²a
Hier: 34,4kWh/m²a

 

Wie sieht eine gelungene Komplettsanierung bei mio HOLZBAU aus?

 

  1. Zuerst gibt es immer eine ausführliche und professionelle Energieberatung. Mit den vorliegenden Werten und Zahlen wird dann gemeinsam mit dem Bauherr überlegt:
  2. Was ist das Ziel der Sanierung?
  3. Welche Maßnahmen sind dazu notwendig?
  4. Wie werden diese aufeinander abgestimmt und wie ist die Abfolge.

Ebenso wichtig sind die Wahl der ausgewählten Baustoffe und die technische Ausstattung.

 

  • Ziel ist eine luftdichte aber diffusionsoffene Gebäudehülle. Diese wird durch die Fassadendämmung mit dem mio HOLZBAU-Steg, der eingebrachten Zellulosedämmung und der Putzträgerplatte (Holzweichfaser) erreicht
  • Das gleiche gilt für das Dach – sorgfältige Arbeit vor allem an den Anschlussstellen ist Grundvoraussetzung für die luftdichte Hülle
  • Nachhaltige und ökologische Baustoffe sorgen für eine gute Gesamt CO²-Bilanz
  • Dreifach verglaste Fenster erhöhen das Energiesparpotential
  • Die dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für frische Luft und trägt zum Wohlfühlklima bei.

Nachhaltig und ökologisch sanieren bedeutet nicht nur Energie im sanierten Objekt einzusparen, sondern auch bei den verwendeten Baustoffen auf den CO² -Fußabdruck zu schauen.

Wir halten nichts davon mit Materialien zu arbeiten, die mit hohem Energieaufwand hergestellt werden und später als Sondermüll und somit umweltbelastend entsorgt werden müssen.

Es gibt hervorragende Alternativen – lassen auch Sie sich überzeugen.