Wir sind Gründungsmitglied der Klimaschutzpartner Regio Freiburg e.V.
Zusammen mit der Stadt Freiburg und der Fesa haben die Klimaschutzpartner Regio Freiburg e.V. die Energieagentur Freiburg ins Leben gerufen.

Konsequenzen

Seit Gründung des Betriebes und auch zukünftig werden wir konsequent darauf achten dass:

  • Energieeffiziente Gesamtkonzepte für die Bauherren entwickelt werden, die den CO² -Ausstoß absolut minimieren
  • Sowohl im Neubau als auch in der Altbausanierung die neuesten bauphysikalischen Erkenntnisse Anwendung finden
  • Die Wertschöpfung in der Region bleibt
  • Die Kommunikation im Betrieb und mit dem Kunden intensiv entwickelt wird
  • Unsere Produkte einer stetigen Weiterentwicklung  und Qualitätskontrolle unterliegen
  • Keine Stoffe verwendet werden, die schädlich in der Herstellung, für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden oder Dritten gegenüber sind.
  • Keine künstlich hergestellten Dämmstoffe verwendet werden,  die mit enormen Energieaufwand hergestellt sind wie z. b. Mineralwolle, PUR, Polystyrol. Es gibt hierzu hervorragende Alternativen.
  • Anmerkung: Wenn die Herstellung z. B. von Mineralwolle nicht durch starke Subventionierung in Form von billigem Atomstrom unterstützt würde, würde der Vergleich mit nachwachsenden Rohstoffen anders ausfallen.

Kurz zusammengefasst:  Wir gehen unsere Arbeit freudig, verantwortlich und kreativ an, entwickeln für unsere Kunden optimale Konzepte und leisten unseren persönlichen und betrieblichen Beitrag für eine lebenswerte Welt im Regionalen und hoffen auf globale Wirkung.

Wie sagte Albert Einstein: 

„Wenn Sie denken wie immer, handeln Sie wie immer und erzielen die gleichen Ergebnisse wie immer“

Gibt es eine treffendere Aufforderung ins Vorwärts?! 


St. Peter im Juni 2007